Für viele Menschen findet der Großteil des Alltags in einer Partnerschaft statt. Es ist kaum verwunderlich, dass sich hier besonders häufig Konflikte zeigen. In Partnerschaften entwickeln sich oft festgefahrene Dynamiken, aus denen kein Ausbruch gelingt. Ein Wort gibt das andere. In der Folge distanzieren sich beide häufig voneinander. Nicht selten stehen hinter den Konflikten in der Beziehung Verletzungen, die mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin eigentlich wenig zu tun haben. Vielleicht kennen Sie das Gefühl, dass Sie manchmal gar nicht mehr wissen, warum Sie sich überhaupt streiten oder es um belanglose Dinge zu gehen scheint. 

Im Hintergrund liegt bei vielen der Wunsch, sich wieder näher zu kommen und verbunden zu fühlen. In der Paarberatung liegt der Fokus darin, die bisherigen, langfristig nicht hilfreichen Bewältigungsstile zunächst zu verstehen und dann zu reduzieren. Diese Arbeit stellt die Grundlage für eine Verbesserung der Kommunikation dar und hilft Ihnen dabei, einen gesunden Umgang mit Ihren Gefühlen und Wünschen in der Beziehung zu entwickeln. 

Sollten Sie sich für eine Paartherapie interessieren, kontaktieren Sie mich gerne. Wir vereinbaren zunächst ein erstes Gespräch, in welchem wir uns Ihre Problematik etwas näher anschauen und uns kennenlernen können. Wenn Sie sich wohl fühlen, vereinbaren wir weitere Sitzungen. Diese können gemeinsam, aber bei Bedarf auch einzeln wahrgenommen werden. 
 
 Die Paartherapie ist leider keine Leistung der Krankenkasse, weshalb die Sitzungen selbst übernommen werden müssen.